NEUES VON ALTEN HELDEN

April 28, 2017


Vieles bekomme ich so nebenbei mit und vergesse es dann wieder. Da ich meist sehr viel zu tun habe, gehen auch musikalisch inzwischen mehr Neuigkeiten an mir vorbei, als früher. Nun möchte ich die Gelegenheit nutzen, mal ein paar neue Veröffentlichungen von Bands vorzustellen, die mich geprägt haben.

Beginnen möchte ich mit den Primitives, die den meisten durch ihren Megahit "Crash" bekannt sind. Meine Lieblingsstücke der Band sind aus ihrer Phase bei Lazy Records. Einer davon ist "Stop Killing Me". Der aktuelle Titel "I´ll Trust The Wind" ist zwar weniger krachig, aber trotzdem sehr gut. Und mein Tracy-Crush hat tatsächlich ein bisschen überlebt. Kann man es mir verübeln?


Die Charlatans sind eine der wenigen Madchester-Bands, die durchgehend aktiv geblieben sind und auch eigentlich immer gute Musik veröffentlicht haben. Bekannt sind sie natürlich durch das großartige "The Only One I Know", mein Favorit ist allerdings "You're Not Very Well". Musikalisch hat das neue Stück "Plastic Machinery" nicht mehr viel mit den alten Klängen zu tun, aber ich finde es trotzdem sehr gelungen und hoffe, dass die Band noch lange weitermacht. Das Konzert vor ein paar Jahren hat mir gezeigt, dass sie live immer noch sehr gut ist.


Eines der neuen Slowdive-Stücke hatte ich ja bereits hier vorgestellt. Slowdive sind unter Anderem durch den Titel "Alison" bekannt. Das neue Stück "Sugar For The Pill" ist sehr puristisch-präzise mit einer wunderschönen Melodie. Genau so mag ich es. Leider habe ich es noch zu keinem Konzert geschafft.


The Jesus And Mary Chain kennt man vor Allem durch "Just Like Honey", mein Lieblingslied ist allerdings "Happy When It Rains". Von den neuen Stücken gefällt mir "Always Sad" am Besten. Auch hier gilt es, ein Konzert zu besuchen.


Wenn ich ein Lieblingslied der BMX Bandits nennen müsste, wäre das auf jeden Fall "Serious Drugs" oder "Disco Girl". Die Band hat aber so viele gute Songs geschrieben, dass mir das wirklich schwerfiele, mich auf einen oder zwei zu beschränken. Der neue Titel "How Not To Care" hat einen angedeuteten Reggae-Rhytmus und setzt die Tradition insgesamt gut fort.


Diese Liste hat mir wieder gezeigt, dass neues Material "alter" Bands nicht zwangsläufig schlecht sein muss. Dass ich allerdings ausnahmslos die frühen Sachen deutlich besser finde, schäme ich mich nicht zuzugeben. Trotzdem habe ich Respekt davor, dass soviele Gruppen weiterhin ihrer Leidenschaft treu bleiben.

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Davor habe ich auch Respekt, dass so viele Gruppen Ihrer alten Leidenschaft treu geblieben sind - auch wenn die Musik früher vielleicht besser gefallen hat.
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen

Lieber Kommentator,

es freut mich, dass Sie etwas loswerden möchten. Die Kommentare werden normalerweise zweimal am Tag moderiert. Manchmal seltener, manchmal öfter. Für Spannung ist also gesorgt.

Herzliche Grüße,

A Guy Called Classic