FUNDSTÜCKE KW 01

Januar 05, 2017


Der Urlaub ist vorbei und der Alltag hat mich wieder. Natürlich wird in diesem Jahr alles noch besser und ganz anders. Ungefähr für eine Woche. Man kennt das. Die Fitnessstudios lieben den Januar, weil die Anmeldungen von potentiellen Karteileichen, mit denen man keinerlei Aufwand hat, die aber Beiträge zahlen, sprunghaft steigen. Auch auf meiner Laufstrecke ist jedes Jahr um diese Zeit ein Gedränge, als gäbe es etwas kostenlos. Das legt sich aber gegen Anfang Februar meist wieder. Wer nicht in diese Falle tappen möchte, den interessiert eventuelle dieser Artikel über die 3-Schritt-Methode eines Stanford-Professors für das Etablieren neuer Gewohnheiten. Sehr zum Lachen brachte mich diese Sammlung bizarrer Neujahrskarten. Damit sind wir auch schon mitten in den  ersten Fundstücken des neuen Jahres.

Natürlich habe auch ich mir Dinge für das neue Jahr vorgenommen. Das sind allerdings weniger die klassischen "guten" Vorsätze, sondern Dinge, die sich unter Anderem auf dieses Blog beziehen. Thematisch bin ich hier nämlich etwas ins Musiklastige abgekippt. Das hat damit zu tun, dass Musik seit frühester Kindheit eine meiner großen Leidenschaften ist. Sehr gute puristische Musikblogs gibt es allerdings bereits. Als nur ein Beispiel sei das auch hier verlinkte Blog "33rpmpvc" genannt. Musik als alleiniges Thema strebe ich nicht an, sondern mir gefällt eher die Melange aus verschiedenen Themen, die mich interessieren, die auf den ersten Blick nicht als zueinander passend erscheinen, nach genauerer Betrachtung aber wie Puzzleteile ineinander passen. Mein Vorsatz ist also, hier wieder für mehr thematische Ausgewogenheit zu sorgen. Musik wird natürlich weiterhin ein wichtiges Topic sein.

Da die Sonne wieder vermehrt ihr Gesicht zeigt, wird das Thema Sonnenbrillen langsam wieder akut. Abgesehen davon, dass ich eine neue brauche sieht man immer wieder Menschen, die einfach nicht wissen, wie man eine Sonnenbrille trägt und vor allem, wann und wo man sie nicht trägt. Dazu fand ich hier eine hilfreiche Grafik. Die Website ist insgesamt sehr empfehlenswert.


Der vermehrt aufkommende Sonnenschein ändert allerdings nichts daran, dass es immer noch sehr kalt ist und man noch oft Handschuhe benötigt. Ich mag am Liebsten Handschuhe aus Leder. In der FAZ las ich mit großem Interesse einen Artikel über den Handschuhmacher Nils Bergauer und seine Firma "n.b. Zahor". Ich denke, dass ich in nächster Zeit mal eine Bestellung aufgeben werde. Mehr dazu dann ebenfalls hier. Thematisch passend ist der Artikel über einen Mann, der zur ersten Begegnung mit seiner neugeborenen Nichte einen Anzug anzog (Hihi...). Den Fotos nach zu urteilen, handelt es sich natürlich um eine Kombination und keinen Anzug. Ausserdem sind schwarze Krawatten eigentlich Beerdigungen vorbehalten und zu schwarzen Einstecktüchern äussere ich mich lieber nicht. Trotzdem finde ich seine Einstellung genau richtig. Er ist der Meinung, dass der erste Eindruck auch bei einem Baby zählt. Davon könnten sich viele Menschen eine Scheibe abschneiden.

Nun aber zu den musikalischen Funden. Da wäre eine Ausgabe Sendung "Jazz Scene" aus dem Jahr 1962. Thema der Sendung ist die von mir verehrte Nancy Wilson. 



Menschen mit einer Leidenschaft für Viny, zu denen auch ich gehöre, beobachten mit Besorgnis, wie sich die Geschichte des legendären Technics-Plattenspielers zum Negativen entwickelt. Ein Artikel in der New York Times stellt das sehr gut dar. In der Dokumentation "Vinyl Fascination" äussert sich neben anderen Protagonisten auch Claas Brieler von Jazzanova zu seiner Leidenschaft.



Der musikalische Fund der Woche war das neugemasterte Demotape der Band "Ocean" aus dem Jahr 1992, welches digital zur Verfügung steht. Die Erlöse sollen zur Realisierung einer Vinyl-Veröffentlichung in diesem Jahr verwendet werden. 



Wie sehr viele andere Menschen auch, warte ich mit großer Ungeduld auf die neue Staffel von "Twin Peaks". Wie ein Abhängiger nehme ich jedes Lebenszeichen des Produktionsteams und jede Pressemeldung gierig in mich auf. So erfreut mich besonders der aktuelle Teaser zur Serie. Nicht viel, aber besser als nichts.


Zum Schluß noch ein weiterer Themenbereich, den ich hier in Zukunft stärker berücksichtigen möchte. Das erste Bild weist bereits darauf hin. Es geht um schöne Autos. Beziehungsweise Autos, die ich schön finde. Da mich hier hauptsächlich die Optik interessiert, werden es hauptsächlich von mir geschossene Fotos sein. Ich sehe oft schöne Wagen, die ich hier eigentlich nicht vorenthalten möchte. Von daher starte ich hiermit die Rubrik "Automobile".

Nun wünsche ich ein entspanntes Wochenende!


Gehört: Solid Steel Radio Show 22/7/2016 Hour 2 - Kickflip Mike & Luds

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Da ich bald wieder in dreckigen Haix rum sitze, vermisse ich Artikel über Schuhmode ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um es mit Bernd Stromberg zu sagen:"Das läuft.".

      Löschen

Lieber Kommentator,

es freut mich, dass Sie etwas loswerden möchten. Die Kommentare werden normalerweise zweimal am Tag moderiert. Manchmal seltener, manchmal öfter. Für Spannung ist also gesorgt.

Herzliche Grüße,

A Guy Called Classic