FUNDSTÜCKE KW 51

Dezember 22, 2016


Übermorgen ist Weihnachten und ich befinde mich in der Endphase der letzten Vorbereitungen. Wie ich bereits schrieb, hält sich der Streß glücklicherweise in Grenzen. So finde ich Zeit, die letzten Fundstücke vor dem Weihnachtsfest zusammenzustellen.

Eine der interessantesten Entdeckungen war das Portal "Petrolicious", welches sehr geschmackvolle und interessante Kurzfeatures zu klassischen Automodellen produziert. Einige meiner persönlichen Favoriten werden dort behandelt. Da wäre zum Beispiel der Land Rover Defender, der Alfa Romeo Giulietta Sprint oder der Mercedes 280 SL Pagoda. Man kann sich auf dieser Seite ewig aufhalten, es ist also Vorsicht geboten.


Erwähnenswert ist ebenfalls dieser virtuelle Rundgang durch die 2016 endlich fertiggestellte Elbphilharmonie. Auch in diesem kann man sich verlieren.

Bereits am 2015 erschien auf Daptone Records ein Weihnachtsalbum der in diesem Jahr leider verstorbenen Sharon Jones mit dem Titel "It's A Holiday Soul Party", auf welches ich diese Woche hingewiesen wurde und für das ich eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen kann. Von nun an ist es Teil meiner Weihnachtsmusiksammlung. Neu produziert wurde ein Video zu dem Titel ""Please Come Home For Christmas".


Um bei Musik zu bleiben: Mein Lieblingsalbum der Beastie Boys ist mit Abstand "Pauls Boutique". Meiner Meinung nach nicht nur bezüglich des Samplings (Von den Ramones bis Janis Joplin ist alles dabei.) ein Meilenstein. Zum 30-jährigen Jubiläum fand ich eine Zusammenstellung lesenswerter Essays. Ebenso lesenswert ist der "2016 NPR Music Jazz Critics Poll", mit dem ich mich im neuen Jahr eingehend auseinandersetzen werde. Von den Interpreten sagt mir nämlich kaum einer etwas. Bei Jazz habe ich mich bis auf wenige Ausnahmen bisher auf die Klassiker beschränkt.

Ebenfalls ein Klassiker ist Tweed, besonders Harris Tweed über dessen Herstellung Jack Flynn und Nick David eine sehenswerte Dokumentation gedreht haben.

"'The Big Cloth' is a short documentary about the Harris Tweed industry on the Island of Harris and Lewis in the Outer Hebrides, Scotland. The film gives an insight into the island and the different characters who make this beautiful cloth. With over 170 freelance weavers on the island who weave this famous tweed from their own homes, it is the only cloth to have its own act of parliament protecting the industry."



Kürzlich verlinkte ich auf Facebook bereits den Weihnachts-Klassiker "Fairytale Of New York" von den Pogues mit Kirty MacColl. Es gibt zusätzlich noch eine sehenswerte BBC-Dokumentation über den Song, an den ich vielseitige Erinnerungen habe.


Zu meinem chronischen Zeitmangel passt leider gar nicht, dass die zweite Staffel der Serie "The Man In The High Castle" veröffentlicht wurde, von der ich Anfangs gar nicht so angetan, beim zweiten Anlauf allerdings begeistert war. Das ging mir schon häufiger so. Zum Beispiel bei der Serie "Stromberg", die ich als sie ursprünglich lief völlig überbewertet fand, beim zweiten Versuch mehrere Jahre später aber zum Fan wurde. Nun ist ein weiterer Punkt auf der Serienliste.


Ich wünsche meinen Lesern das, auf was ich mich selbst auch freue: Ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise der Lieben mit gutem Essen, guten Gesprächen und natürlich massenhaft Geschenken.



You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ich bin bei GoT und TWD auch erst beim zweiten Anlauf angefixt worden und hänge jetzt aber ganz übel dran ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. GoT habe ich nie gesehen, bei TWD bin ich nach der ersten Folge der zweiten Staffel ausgestiegen.

      Löschen
  2. Danke für diese wunderbaren Fundstücke und wie schön, wenn während der Weihnachtszeit Zeit für solche Dinge bleibt.
    Frohe Weihnachten!
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen. Wünsche ebenfalls frohe Weihnachten!

      Löschen

Lieber Kommentator,

es freut mich, dass Sie etwas loswerden möchten. Die Kommentare werden normalerweise zweimal am Tag moderiert. Manchmal seltener, manchmal öfter. Für Spannung ist also gesorgt.

Herzliche Grüße,

A Guy Called Classic