DIE EWIGE EINKAUFSLISTE: ALDEN COLOR 8 LONGWINGS

September 10, 2016


Neben Musik wird es hier unter Anderem auch um Stil gehen. Ich bin ein Anhänger der klassischen Herrenmode mit Schwerpunkt auf den USA und Großbritannien. Jeder, der sich für bestimmte Dinge interessiert, hat bestimmte heilige Grale (?). Bei dem Einen sind es bestimmte Jazz-Originalpressungen (Für Jazz begeistere ich mich auch sehr, aber dazu an anderer Stelle mehr.) für den Anderen bestimmte Oldtimermodelle. So habe auch ich eine ewige Liste von Dingen, die ich nach und nach abhaken möchte. Da das reine Abarbeiten einer Liste allerdings weniger spannend für den Leser ist, nutze ich das Listenthema, um mich mit - meiner meiner Meinung nach - essenziellen Bestandteilen der nachhaltigen, klassischen Herrengarderobe, wie ich sie mag,  zu beschäftigen.
In diesem Fall handelt es sich um den Color 8 Longwing Blucher von Alden aus Shell Cordovan Leder. 


Die Firma Alden of New England wurde im Jahr 1884 von Charles H. Alden in Middleborough/Massachusetts gegründet. Zu dieser Zeit befand sich das Schuhmacherhandwerk in New England noch in den Kinderschuhen (Lustig!) , was bedeutete, ein Schuhmacher stellte pro Tag ein Paar Schuhe her. Um ca. 1850 herum änderte sich das durch neue maschinelle Verfahren deutlich und mit einer so ermöglichten Produktivitätssteigerung zwischen 500 und 700%  entstand die dortige, später legendär gewordene, Schuhindustrie. Alden erweiterte sein Sortiment auf Kinderschuhe und Maßstiefel.


Als Charles Alden 1933 in Rente ging, wurde die Produktion nach Brockton/Massachusetts verlagert. Durch die Wirtschaftskrise gingen allerdings viele Schuhfabriken in New England pleite. Während des zweiten Weltkriegs stieg die Nachfrage wieder an, was dazu führte, dass Alden gezwungen war, neue Produktionsstätten in Kombination mit niedrigeren Kosten aufzutun. Das restliche Jahrhundert wurde es wieder schwieriger, weil der Trend weg von der Qualität, hin zu billiger Massenproduktion ging. Ein Trend, den die meisten verbliebenen Firmen nicht überlebten. 

Alden ignorierte glücklicherweise diesen Trend und setze weiter auf die Herstellung qualitativ hochwertiger Herrenschuhe. Zusätzlich erwar die Firma sich einen guten Ruf in der Herstellung orthopädischen Schuhwerks. Diese Strategie stellte sich all richtig heraus, denn Alden überlebte. Nicht nur das: Die Firma wuchs in dieser Zeit so stark, dass im Jahr 1970 eine neue Fabrik in Middleborough, Massachusetts gebaut wurde, in der die Schuhe bis heute hergestellt werden.


Für mich ist Alden die Firma, wenn es um Herrenschuhe geht und der Color 8 Longwing Blucher ist in meinen Augen neben dem Loafer der amerikanische Schuh schlechthin. Man kann ihn sowohl zum grauen Flanellanzug, als auch zu Jeans oder Chinos tragen. Diese Möglichkeit, ihn vielseitig tragen zu können, schätze ich sehr. 

Auch von anderen Herstellern gibt es sehr gute Longwings, von denen sich einige auf meiner Liste befinden. Deshalb werden diese noch jeweils gesondert behandelt.

Gehört: Thelonious Monk with John Coltrane (Jazzland 1961) 
Getrunken: Oban

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Kontraste: Ich habe mich gerade in meine Pinewood Hose gequält und trage Haix 😉

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Arbeitskleidung ist ein ganz eigenes Thema. Auch da gibt es Klassiker.

      Löschen

Lieber Kommentator,

es freut mich, dass Sie etwas loswerden möchten. Die Kommentare werden normalerweise zweimal am Tag moderiert. Manchmal seltener, manchmal öfter. Für Spannung ist also gesorgt.

Herzliche Grüße,

A Guy Called Classic